Ruth Klüger erhält DANUBIUS Donauland-Sachbuchpreis 2010

Die Literaturwissenschaftlerin und Schriftstellerin Prof. Dr. Ruth Klüger erhält für ihr Lebenswerk den DANUBIUS Donauland-Sachbuchpreis 2010. Am 25. Oktober wird der Preis im Jüdischen Museum Wien überreicht. Der ehemalige Preisträger Erich Hackl hält die Laudatio.

Die Jury hebt ihr „Plädoyer für Emanzipation in der Theorie und im persönlichen Alltag“ vor und lobt ihr Engagement „gegen Terror, politische Willkür und jede Form von doktrinärer Verblendung“. Klüger wurde 1931 in Wien geboren, überlebte die Verschleppung in vier Konzentrationslager und emigrierte 1947 in die Vereinigten Staaten. Heute lebt sie in Irvine/USA und Göttingen. Zu ihren bekannteren Werken gehören „Frauen lesen anders“ und „Gemalte Fensterscheiben. Über Lyrik“. Ihr neuestes Werk ist „Was Frauen schreiben“.

Ein Gedanke zu „Ruth Klüger erhält DANUBIUS Donauland-Sachbuchpreis 2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.