Kuriosester Buchtitel 2011

Auf der Frankfurter Buchmesse wurde gestern der kurioseste Buchtitel 2011 gekürt. Gewonnen hat die Autorin Angela Troni für den Titel „Frauen verstehen in 60 Minuten“. Auf der Shortlist standen noch die Titel „Die Moldau im Schrank“, „Kaninchen besser verstehen: Verhalten beobachten und Probleme lösen“, „Tip des Tages: zehn Jahre“, „Grün, wild und schmackhaft: Lebendige Nahrung gratis aus der Natur“ sowie „Die literarische Pantomime: Studien zu einer Literaturgattung der Moderne“.

Der Wettbewerb wird seit 2008 ausgerichtet von Schott’s Sammelsurium und BuchMarkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.