Günter-Grass-Preis

Der Günter-Grass-Preis ist ein Literaturpreis der von Teilnehmern des Lübecker Literaturtreffens, gestiftet wurde. Seit 2011 wird der Preis in ungeraden Jahren in Lübeck verliehen. Zunächst war der Name Von Autoren für Autoren bis er 2017 in Günter-Grass-Preis umbenannt wurde, um an den Gründer des Treffens zu erinnern. Das Preisgeld ändert sich bei jeder Verleihung.

[2017-2011]

Günter-Grass-Preis 2017-2011
Jahr Autor
(Laudator)
Ausgewählte Titel
2017 Katja Lange-Müller
(Eva Menasse)
Verfrühte Tierliebe
Die Letzten Aufzeichnungen aus Udo Posbichs Druckere
2015 Irina Liebmann
(Dagmar Leupold)
Wäre es schön? Es wäre schön!: Mein Vater Rudolf Herrnstadt
Drei Schritte nach Russland
2013 Ernst Augustin
(Sherko Fatah)
Robinsons blaues Haus
Die Schule der Nackten
2011 Günter Herburger
(Tilman Spengler)
Wildnis, singend
Schlaf und Strecke