Thüringer Literaturpreis

Der Thüringer Literaturpreis wurde erstmals 2005 vergeben. Ursprünglich gestiftet vom Literarischen Gesellschaft Thüringen e.V. ist seit 2011 das Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Träger des Thüringer Literaturpreises.

Ausgezeichnet werden zeitgenössische Schriftsteller, deren Leben oder Werk einen Bezug zum Land Thüringen aufweist. Dotiert ist der alle zwei Jahre vergebene Thüringer Literaturpreis mit 12.000 €.

[2015-2010] [2009-2005]

Thüringer Literaturpreis 2015-2010
Jahr Autor Ausgewählte Titel
2015 Wulf Kirsten Tanz der Tarantel:
Aller Anfang ist Apulien
2013 Kathrin Schmidt Du stirbst nicht
Finito. Schwamm drüber
2011 Jürgen Becker Aus der Geschichte der Trennungen
Schnee in den Ardennen
Thüringer Literaturpreis 2009-2005
Jahr Autor Ausgewählte Titel
2009 Reiner Kunze Die wunderbaren Jahre
Gedichte
2007 Ingo Schulze Neue Leben
Simple Storys: Ein Roman aus der ostdeutschen Provinz
2005 Sigrid Damm Goethes letzte Reise
Christiane und Goethe: Eine Recherche