Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch

Der Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch, häufig auch als Kreisky-Preis abgekürzt, wird seit 1994 verliehen. Benannt ist der Preis in Anerkennung an den ehemaligen österreichischen Bundeskanzler Bruno Kreisky, der 1990 verstarb. Die Vergabe erfolgt durch das Karl-Renner-Institut, der politischen Akademie der österreichischen Sozialdemokraten.

Der Hauptpreis und der Preis für das publizistische Gesamtwerk sind mit je 7.000 € dotiert. Gewinner weiterer Preise erhalten je 2.500 €. Die Preisverleihung findet im Folgejahr des im Preis genannten Jahres statt.

[2016] [2015] [2014] [2013] [2012] [2011] [2010]
[2009] [2008] [2007] [2006] [2005] [2004] [2003] [2002] [2001] [2000]
[1999-1994]

Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch 2015
Preis Autor Titel
Hauptpreis Axel Honneth Die Idee des Sozialismus: Versuch einer Aktualisierung
Gesamtwerk Anton Pelinka
Anerkennungspreise Margit Franz Gateway India: Deutschsprachiges Exil in Indien zwischen britischer Kolonialherrschaft, Maharadschas und Gandhi
Nina Horaczek
Sebastian Wiese
Gegen Vorurteile: Wie du dich mit guten Argumenten gegen dumme Behauptungen wehrst
Sonderpreis für verlegerische Leistungen Verein Alltag Verlag
Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch 2014
Preis Autor Titel
Hauptpreis Najem Wali Bagdad Marlboro
Gesamtwerk Gudrun Harrer
Anerkennungspreise Peter Ulrich Lehner Verfolgung, Widerstand und Freiheitskampf in Hernals: Ereignisse, Gestalten, Orte – Ein Heimatbuch der anderen Art
Johann Skocek Mister Austria: Das Leben des Klubsekretärs Norbert Lopper – Fußballer, KZ-Häftling, Weltbürger
Sonderpreis für verlegerische Leistungen Wieser Verlag
Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch 2013
Preis Autor Titel
Hauptpreis Christopher Clark Die Schlafwandler: Wie Europa in den Ersten Weltkrieg zog
Gesamtwerk Emmerich Tálos
Anerkennungspreise Eva Geber »Der Typus der kämpfenden Frau«: Frauen schreiben über Frauen in der Arbeiter-Zeitung von 1900-1933
Gilles Reckinger Lampedusa: Begegnungen am Rande Europas
Sonderpreis für verlegerische Leistungen exil zentrum für interkulturelle kultur und antirassismusarbeit
Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch 2012
Preis Autor Titel
Hauptpreis Eric Kandel Das Zeitalter der Erkenntnis: Die Erforschung des Unbewussten in Kunst, Geist und Gehirn von der Wiener Moderne bis heute
Gesamtwerk Imre Kertész
Anerkennungspreise Renée Lugschitz Spanienkämpferinnen: Ausländische Frauen im spanischen Bürgerkrieg 1936-1939
Christiane Rothländer Die Anfänge der Wiener SS
Sonderpreis für verlegerische Leistungen Nischen Verlag
Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch 2011
Preis Autor Titel
Hauptpreis Maja Haderlap Engel des Vergessens
Gesamtwerk Christine Nöstlinger
Anerkennungspreise Maria Wirth Christian Broda: Eine politische Biographie
Markus Marterbauer Zahlen bitte!: Die Kosten der Krise tragen wir alle
Sonderpreis für verlegerische Leistungen Edition Lex Liszt 12, Burgenland
Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch 2010
Preis Autor Titel
Hauptpreis Charles Taylor Ein säkulares Zeitalter
Gesamtwerk Hans Mommsen
Anerkennungspreise Traude Bollauf Dienstmädchen-Emigration: Die Flucht jüdischer Frauen aus Österreich und Deutschland nach England 1938/39
Sandra Innerwinkler Sprachliche Innovation im politischen Diskurs: Eine Analyse ausgewählter Beispiele aus dem politischen Diskurs zwischen 2000 und 2006 in Österreich
Gregor Mayer
Bernhard Odehnal
Aufmarsch: Die rechte Gefahr aus Osteuropa
Sonderpreis für verlegerische Leistungen Wieser Verlag
Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch 2009
Preis Autor Titel
Hauptpreis Erhard Stackl 1989. Sturz der Diktaturen
Gesamtwerk Kurt W. Rothschild
Anerkennungspreise Elisabeth Röhrlich Kreiskys Außenpolitik. Zwischen österreichischer Identität und internationalem Programm
John Bunzl
Farid Hafez
Islamophobie in Österreich
Sonderpreis für verlegerische Leistungen Passagen Verlag (Wien)
Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch 2008
Preis Autor Titel
Hauptpreis Robert Reich Superkapitalismus: Wie die Wirtschaft unsere Demokratie untergräbt
Gesamtwerk Alexander Kluge
Oskar Negt für
Anerkennungspreise Erika Thurner (Hrsg.)
Alexandra Weiss (Hrsg.)
Johanna Dohnal – Innensichten österreichischer Frauenpolitiken
Markus J. Prutsch Fundamentalismus: Das "Projekt der Moderne" und die Politisierung des Religiösen
Helmut Konrad (Hrsg.)
Wolfgang Maderthaner (Hrsg.)
Das Werden der Ersten Republik: … der Rest ist Österreich. Band 1 und 2
Bernhard Kuschey Die Wodaks – Exil und Rückkehr
Evelyn Steinthaler Frauen 1938
Sonderpreis für verlegerische Leistungen Theodor-Kramer-Gesellschaft
Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch 2007
Preis Autor Titel
Hauptpreise Alaa al-Aswani Der Jakubijân-Bau
Simon Sebag Montefiore Der junge Stalin
Gesamtwerk Saul Friedländer
Anerkennungspreise Ditha Brickwell Die Akte Europa.Eine Utopie geht verloren
Henriette Mandl (Hrsg.) Zweier Zeugen Mund: Verschollene Manuskripte aus 1938 Wien – Dachau – Buchenwald
Christine Ockrent Das Schwarzbuch zur Lage der Frauen: Eine Bestandsaufnahme
Sonderpreis für verlegerische Leistungen Edition Geschichte der Heimat
Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch 2006
Preis Autor Titel
Hauptpreis Tony Judt Geschichte Europas von 1945 bis zur Gegenwart
Gesamtwerk Gerda Lerner
Anerkennungspreise Marta S. Halpert Gegangen und Geblieben. Ungarn 1956 – Lebensläufe nach dem ungarischen Volksaufstand
Raimund Löw (Hrsg.) Die Fantasie und die Macht: 1968 und danach
Corinna Milborn Gestürmte Festung Europa: Einwanderung zwischen Stacheldraht und Ghetto. Das Schwarzbuch
Margit Reiter Die Generation danach: Der Nationalsozialismus im Familiengedächtnis
Sonderpreis für verlegerische Leistungen StudienVerlag
Sonderpreis in memoriam Anna Politkowskaja StudienVerlag Heda Saratowa
Sarina Subiraewa
Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch 2005
Preis Autor Titel
Hauptpreis Oliver Rathkolb Die paradoxe Republik: Österreich 1945 bis 2010
Gesamtwerk Jürgen Habermas
Anerkennungspreise Michael Amon Kollateralschäden: Essays zur blau-schwarzen Wende in Österreich
Nikolaus Dimmel (Hrsg.)
Josef Schmee (Hrsg.)
Politische Kultur in Österreich 2000-2005
BEIGEWUM Mythen der Ökonomie: Anleitung zur geistigen Selbstverteidigung in Wirtschaftsfragen
Helmut Kramer
Vedran Dzihic
Die Kosovo Bilanz – Scheitert die internationale Gemeinschaft?
Hamid Sadr Der Gedächtnissekretär
Sonderpreis für verlegerische Leistungen Drawa Verlag
Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch 2004
Preis Autor Titel
Hauptpreise Amos Oz Eine Geschichte von Liebe und Finsternis:
Kathrin Röggla Wir schlafen nicht
Gesamtwerk Jorge Semprún
Anerkennungspreise Gottfried Fritzl Adolf Kozlik: Ein sozialistischer Ökonom, Emigrant und Rebell.
Institut zur Erforschung und Förderung Österreichischer und Internationaler Literaturprozesse Das Verbindende der Kulturen
Wolfgang Maderthaner (Hrsg.)
Michaela Maier (Hrsg.)
Der Führer bin ich selbst. Engelbert Dollfuß – Benito Mussolini – Briefwechsel
Wolfgang Petritsch
Robert Pichler
Kosovo-Kosova: Der lange Weg zum Frieden
Hans Weiss
Ernst Schmiederer
Asoziale Marktwirtschaft: Insider aus Politik und Wirtschaft enthüllen, wie die Konzerne den Staat ausplündern
Sonderpreis für verlegerische Leistungen Czernin Verlag
Egon-Matzner-Gedenkpreis Martin Zagler Endogenous Growth, Market Failures and Economic Policy
Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch 2003
Preis Autor Titel
Hauptpreis Alison Des Forges Kein Zeuge darf überleben. Der Genozid in Ruanda
HistorikerInnenkommission der Republik Österreich Schlussbericht über den Vermögensentzug während der NS-Zeit sowie Rückstellungen und Entschädigungen seit 1945 in Österreich
Gesamtwerk Ryszard Kapuściński
Anerkennungspreise Monika Höglinger Verschleierte Lebenswelten. Zur Bedeutung des Kopftuchs für muslimische Frauen
Kurt Bauer Elementar-Ereignis
Elisabeth Katschnig-Fasch Das ganz alltägliche Elend. Begegnungen im Schatten des Neoliberalismus
Gerhard Scheucher
Helmut Feier
Der Echtzeitmensch
Sophie Lillie Was einmal war. Die enteigneten Kunstsammlungen Wiens
Sonderpreis für verlegerische Leistungen Mandelbaum Verlag
Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch 2002
Preis Autor Titel
Hauptpreis Joseph Stiglitz Die Schatten der Globalisierung
Gesamtwerk Gerhard Roth
George Tabori
Anerkennungspreise Susanne Feigl Johanna Dohnal
Manfred Scheuch Das größere Europa
Stefan Moritz Grüß Gott und Heil Hitler! Katholische Kirche und Nationalsozialismus in Österreich
Ursula Mitterlehner Hausfrauenarbeit zum Nulltarif
Martin Horváth (Hrsg.)
Anton Legerer (Hrsg.)
Judith Pfeifer (Hrsg.)
Stefan Roth (Hrsg.)
Jenseits des Schlussstrichs. Gedenkdienst im Diskurs über Österreichs nationalsozialistische Vergangenheit.
Sonderpreis für verlegerische Leistungen Deuticke-Verlag Für die Jura-Soyfer-Werkausgabe
Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch 2001
Preis Autor Titel
Hauptpreis Amartya Sen Ökonomie für den Menschen: Wege zu Gerechtigkeit und Solidarität in der Marktwirtschaft
Gesamtwerk Ruth Klüger
Milo Dor
Anerkennungspreise Siglinde Bolbecher
Konstantin Kaiser
Lexikon der österreichischen Exilliteratur
Erwin Hirtenfelder
Bertram Karl Steiner
Tatort Kolig-Saal, 1929-1999
Sonderpreis für verlegerische Leistungen Milena Verlag
Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch 2000
Preis Autor Titel
Hauptpreise Jeremy Rifkin Access – Das Verschwinden des Eigentums
Nahid Bagheri-Goldschmied Die Sprache des Widerstandes ist alt wie die Welt und ihr Wunsch
Gesamtwerk Armin Thurnher
Anerkennungspreis Gerald Leitner (Hrsg.) Über Österreich zu schreiben ist schwer

Für die Jahre von 1994 bis 1999 liegen keine vollständigen Gewinnerlisten vor.

Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch 1994-1999
Jahr Preisträger
1999 Brigitte Bailer
Marion Gräfin Dönhoff
Karl-Markus Gauß
Oskar Lafontaine und Christa Müller
Robert Misik
Doron Rabinovici
1998 Brigitte Hamann
1997 Hans-Peter Martin
Thomas Rothschild
Marie Jahoda
1996 Erich Hackl
Eric Hobsbawm
1995 Dževad Karahasan
Erika Weinzierl
1994 Paul Lendvai