Man Booker Shortlist 2013

Update: Gewonnen hat Eleanor Catton mit ihrem Roman The Luminaries. Mit 28 Jahren ist die Neuseeländerin die jüngste Gewinnerin des international angesehenen Literaturpreises. Ein Übersetzung in deutscher Sprache liegt noch nicht vor.

Die Short List für den Man Booker Prize gab Jurypräsident Robert Macfarlane bekannt. Die verbleibenden sechs Autoren stammen aus England, Irland, Kanada, Neuseeland und Zimbabwe:

Man Booker Prize 2013 – Shortlist
Autor Titel
NoViolet Bulawayo We Need New Names
Eleanor Catton The Luminaries
Jim Crace The Harvest
Jhumpa Lahiri The Lowland
Ruth Ozeki A Tale for the Time Being
Colm Tóibín The Testament of Mary

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.