Literaturpreis Alpha

Der österreichische Literaturpreis Alpha wird seit 2010 jährlich vergeben. Mit der Auszeichnung sollen Schriftsteller in der Gattung Belletristik gefördert werden, „die am Anfang ihres belletristischen Schaffens stehen“ und höchstens „drei Werke […] veröffentlicht haben“. Der Literaturpreis Alpha ist mit 10.000 € Preisgeld versehen, getragen wird er von einer Kooperation zwischen Casinos Austria und den Büchereien Wiens.

Literaturpreis Alpha 2014-2010
Jahr Autor Titel
2014 Eva Menasse Quasikristalle
2013 Marjana Gaponenko Wer ist Martha?
2012 Milena Michiko Flašar Ich nannte ihn Krawatte
2011 Anna-Elisabeth Mayer Fliegengewicht
2010 Thomas Stangl Was kommt