Krimifuchs

Der Krimifuchs ist ein Literaturpreis für Kriminalromane, der seit 1995 im Rahmen der Reinickendorfer Kriminacht vergeben wird, die jährlich im November in Berlin-Reinickendorf stattfindet. In ungeraden Jahren werden Autoren ausgezeichnet, die für herausragende Leistungen gewürdigt werden. Seit dem Jahr 2000 wird der Preis in geraden Jahren auch in der Kategorie Medien verliehen.

[2016-2010] [2009-2000] [1999-1995]

Krimifuchs 2016-2010
Jahr Kategorie Preisträger Werk
2016 Autor Rainer Wittkamp
2015 Autor Sascha Arango
2014 Autor Rainer Wittkamp
2013 Autor Oliver Bottini
2012 Autor Horst Bosetzky
2011 Autor Volker Kutscher Für die drei Berlin-Krimis um Geroeon Rath:
Der nasse Fisch
Der stumme Tod
Goldstein
2010 Medien Uwe Madel
Krimifuchs 2009-2000
Jahr Kategorie Preisträger
2009 Autor Jürgen Ebertowsk
2008 Medien Günther Lamprecht
2007 Autor Wolfgang Brenner
2006 Medien Jochen Senf
2005 Autor Tom Wolf
2004 Medien Fred Breinersdorfer
2003 Autor Thea Dorn
2002 Medien Felix Huby
2001 Autor Hartmut Mechtel
2000 Medien Jürgen Roland
Krimifuchs 1999-1995
Jahr Kategorie Preisträger
1999 Autor Jan Eik
1997 Autor Pieke Biermann
1995 Autor Horst Bosetzky