Krimifuchs

Der Krimifuchs ist ein Literaturpreis für Kriminalromane, der seit 1995 im Rahmen der Reinickendorfer Kriminacht vergeben wird, die jährlich im November in Berlin-Reinickendorf stattfindet. In ungeraden Jahren werden Autoren ausgezeichnet, die für herausragende Leistungen gewürdigt werden. Seit dem Jahr 2000 wird der Preis in geraden Jahren auch in der Kategorie Medien verliehen.

[2012-2010] [2009-2000] [1999-1995]

Krimifuchs 2012-2010
JahrKategoriePreisträgerWerk
2012AutorHorst Bosetzky
2011AutorVolker KutscherFür die drei Berlin-Krimis um Geroeon Rath:
Der nasse Fisch
Der stumme Tod
Goldstein
2010MedienUwe Madel
Krimifuchs 2009-2000
JahrKategoriePreisträger
2009AutorJürgen Ebertowsk
2008MedienGünther Lamprecht
2007AutorWolfgang Brenner
2006MedienJochen Senf
2005AutorTom Wolf
2004MedienFred Breinersdorfer
2003AutorThea Dorn
2002MedienFelix Huby
2001AutorHartmut Mechtel
2000MedienJürgen Roland
Krimifuchs 1999-1995
JahrKategoriePreisträger
1999AutorJan Eik
1997AutorPieke Biermann
1995AutorHorst Bosetzky