Hammett Prize

Der Hammett Prize wurde erstmals für das Jahr 1991 von der nordamerikanischen Sektion der IACW vergeben, einer Internationalen Vereinigung der Krimiautoren. Ausgezeichnet wird seitdem jährlich der beste Kriminalroman des Jahres. Berücksichtigt werden nur Autoren, die dauerhaft in Nordamerika leben. Unüblich beim Hammett Prize ist die Nutzung der Jahresangabe, die sich auf das Jahr der Veröffentlichung bezieht, während bei den meisten anderen Literaturpreisen stattdessen das Jahr der Preisvergabe angegeben wird.

Der Preis ist nach dem Schriftsteller Dashiell Hammett benannt, genau wie der spanische Premio Hammett, der unabhängig vom Hammett Prize vergeben wird.

[2014-2010] [2009-2000] [1999-1991]

Hammett Prize 2014-2010
JahrAutorOriginaltitelDeutscher Titel
2014Stephen KingMr. MercedesMr. Mercedes
2013Richard LangeAngel BabyAngel Baby
2012Howard OwenOregon Hill
2011James SallisKiller is DyingDer Killer stirbt
2010Olen SteinhauerThe Nearest ExitLast Exit
Hammett Prize 2009-2000
JahrAutorOriginaltitelDeutscher Titel
2009Jedediah BerryThe Manual of DetectionHandbuch für Detektive
2008George PelecanosTurnaround
2007Gil AdamsonOutlanderIn weiter Ferne die Hunde
2006Dan FespermanThe Prisoner of Guantanamo
2005Joseph KanonAlibiStadt ohne Gedächtnis
2004Chuck HoganPrince of ThievesEndspiel
2003Carol GoodmanThe Seduction of Water
2002Owen ParryHonor’s Kingdom
2001Alan FurstKingdom of ShadowsDas Reich der Schatten
2000Margaret AtwoodBlind AssassinDer blinde Mörder
Hammett Prize 1999-1991
JahrAutorOriginaltitelDeutscher Titel
1999Martin Cruz SmithHavana BayNacht in Havanna
1998William HoffmanTidewater BloodSühnezeit
1997William DeverellTrial of Passion
1996Martin Cruz SmithRoseDie schwarze Rose
1995Mary Willis WalkerUnder the Beetle’s CellarUnter des Käfers Keller
1994James Lee BurkeDixie City Jam
1993James CrumleyThe Mexican Tree DuckTequila- Blues
1992Alice HoffmanTurtle MoonZaubermond
1991Elmore LeonardMaximum BobAlligator