Bremer Literaturpreis

Der Bremer Literaturpreis wurde erstmalig 1954 vergeben, anfänglich durch den Senat der Hansestadt. Mit ihm sollen bis heute gedruckte Werke eines Autors ausgezeichnet werden. 1960 weigerte sich der Senat, den von der Jury vorgeschlagenen Preisträger Günter Grass für seinen Roman Die Blechtrommel auszuzeichnen. Aufgrund der daraufhin folgenden Querelen kam es auch im Jahr danach zu keiner Preisverleihung. Seit 1962 erfolgt die Vergabe durch die vom Senat unabhängige Rudolf-Alexander-Schröder-Stiftung. Der überregional bedeutende Literaturpreis ist zur Zeit mit einem Preisgeld von 20.000 € versehen.

1977 wurde zusätzlich ein Förderpreis eingeführt. Ursprünglich mit 5.000 DM dotiert, werden heute literarische Nachwuchskünstler mit 6.000 € unterstützt.

[2015-2010] [2009-2000] [1999-1990] [1989-1980] [1979-1970] [1969-1960] [1959-1954]

Bremer Literaturpreis 2015-2010
JahrPreisAutorTitel
2015HauptpreisMarcel BeyerGraphit
FörderpreisNadja KüchenmeisterUnter dem Wacholder
2014HauptpreisClemens MeyerIm Stein
FörderpreisRoman EhrlichDas kalte Jahr
2013HauptpreisWolf HaasVerteidigung der Missionarsstellung
FörderpreisAndreas StichmannDas große Leuchten
2012HauptpreisMarlene StreeruwitzDie Schmerzmacherin
FörderpreisJoachim MeyerhoffAlle Toten fliegen hoch. Amerika
2011HauptpreisFriederike Mayröckerich bin in der Anstalt:
FörderpreisAndrea GrillDas Schöne und das Notwendige
2010HauptpreisClemens J. SetzDie Frequenzen
FörderpreisRoman GrafHerr Blanc
Bremer Literaturpreis 2009-2000
JahrPreisAutorTitel
2009HauptpreisMartin KlugerDer Vogel, der spazieren ging
FörderpreisMathias GatzaDer Schatten der Tiere
2008HauptpreisHans Joachim SchädlichVorbei
FörderpreisThomas MelleRaumforderung
2007HauptpreisFelicitas HoppeJohanna
FörderpreisSaša StanišićWie der Soldat das Grammofon repariert
2006HauptpreisReinhard JirglAbtrünnig: Roman aus der nervösen Zeit
FörderpreisSvenja LeiberBüchsenlicht
2005HauptpreisBrigitte KronauerVerlangen nach Musik und Gebirge
FörderpreisAntje Rávic StrubelTupolew 134
2004HauptpreisLutz Seilervierzig kilometer nacht
FörderpreisJörg MatheisMono
2003HauptpreisUlrich PeltzerBryant Park
FörderpreisAndreas SchäferAuf dem Weg nach Messara
2002HauptpreisWinfried G. SebaldAusterlitz
FörderpreisJuli ZehAdler und Engel
2001HauptpreisAlexander KlugeChronik der Gefühle
FörderpreisRaphael UrweiderLichter in Menlo Park
2000HauptpreisAdolf EndlerDer Pudding der Apokalypse
FörderpreisChrista EstenfeldDie Menschenfresserin
Bremer Literaturpreis 1999-1990
JahrPreisAutorTitel
1999HauptpreisDieter ForteIn der Erinnerung
FörderpreisJudith HermannSommerhaus, später
1998HauptpreisEinar SchleefDroge Faust Parsifal
FörderpreisBrigitte OleschinskiYour Passport is Not Guilty
1997HauptpreisMichael RoesRub al- Khali. Leeres Viertel. Invention über das Spiel
FörderpreisStefanie MenzingerWanderungen im Inneren des Häftlings
1996HauptpreisElfriede JelinekDie Kinder der Toten
FörderpreisJens SparschuhDer Zimmerspringbrunnen
1995HauptpreisReinhard LettauFlucht vor Gästen
FörderpreisMarion TitzeUnbekannter Verlust
1994HauptpreisWolfgang HilbigIch
FörderpreisPeter WeberDer Wettermacher
1993HauptpreisGeorges-Arthur GoldschmidtDer unterbrochene Wald
FörderpreisHans-Ulrich TreichelVon Leib und Seele
1992HauptpreisRor WolfNachrichten aus der bewohnten Welt
FörderpreisDurs GrünbeinSchädelbasislektion
1991HauptpreisFritz Rudolf FriesDer Vater Im Kino
FörderpreisThomas StrittmatterRaabe Baikal
1990HauptpreisWilhelm GenazinoDer Fleck, die Jacke, die Zimmer, der Schmerz
FörderpreisIrina LiebmannMitten im Krieg
Bremer Literaturpreis 1989-1980
JahrPreisAutorTitel
1989HauptpreisIngomar von KieseritzkyDas Buch der Desaster
FörderpreisNorbert GstreinEiner
1988HauptpreisPeter HandkeNachmittag eines Schriftstellers
Die Abwesenheit
FörderpreisEvelyn SchlagDie Kränkung
1987HauptpreisJürgen BeckerOdenthals Küste.
FörderpreisDaniel GrolleKeinen Schritt weiter
1986HauptpreisVolker BraunHinze-Kunze-Roman
FörderpreisEva SchmidtEin Vergleich mit dem Leben
1985HauptpreisRolf HaufsJuniabend
FörderpreisHerta MüllerNiederungen
1984HauptpreisPaul WührDas falsche Buch
FörderpreisBodo MorshäuserDie Berliner Simulation
1983HauptpreisErich FriedDas Nahe suchen
FörderpreisClemens MettlerGleich einem Standbild, so unbewegt
1982HauptpreisPeter WeissDie Ästhetik des Widerstands
FörderpreisFranz BöniDie Wanderarbeiter
1981HauptpreisChristoph MeckelSuchbild. Über meinen Vater
Säure
FörderpreisWerner KoflerAus der Wildnis. Zwei Fragmente
1980HauptpreisPeter RühmkorfHaltbar bis Ende 1999
FörderpreisPeter-Paul ZahlDie Glücklichen
Bremer Literaturpreis 1979-1970
JahrPreisAutorTitel
1979HauptpreisAlexander KlugeNeue Geschichten. Hefte 1 – 18. Unheimlichkeit der Zeit
FörderpreisUwe TimmMorenga
1978HauptpreisChrista WolfKindheitsmuster
FörderpreisMaria ErlenbergerDer Hunger nach Wahnsinn
1977HauptpreiseNicolas BornDie erdabgewandte Seite der Geschichte
Heinar KipphardtMärz
FörderpreisKarin KiwusVon beiden Seiten der Gegenwart

Vor 1977 wurde kein Förderpreis vergeben.

Bremer Literaturpreis 1976-1970
JahrAutorTitel
1976Paul NizonStolz
1975Franz InnerhoferSchöne Tage
1974Jurek BeckerIrreführung der Behörden
1973Günter HerburgerDie Eroberung der Zitadelle
1972Jürg AcklinAlias. Ein Text
1971Gabriele WohmannErnste Absicht.
1970Christian Enzensberger
(Nicht angenommen)
Größerer Versuch über den Schmutz
Bremer Literaturpreis 1969-1960
JahrAutorTitel
1969Horst BienekDie Zelle
1968Helga M. NovakColloquium mit vier Häuten
1967Hans Günter MichelsenHelm
1966Wolfgang HildesheimerTynset
1965Thomas BernhardFrost
1964Christa ReinigGedichte
1963Herbert HeckmannBenjamin und seine Väter
1962Siegfried LenzZeit der Schuldlosen
1961Nicht vergeben
1960Nicht vergeben
(Günter Grass wurde vom Bremer Senat abgelehnt)
Bremer Literaturpreis 1959-1954
JahrAutorTitel
1959Rolf SchroersIn Fremder Sache
1958Paul CelanMohn und Gedächtnis
Von Schwelle zu Schwelle
1957Ingeborg BachmannAnrufung des Großen Bären
Gerd OelschlegelRomeo und Julia in Berlin (Schauspiel)
1956Ernst JüngerAm Sarazenenturm
1955Ilse AichingerDer Gefesselte
Herbert MeierDie Barke von Gawdos
1954Heinrich Schmidt-BarrienTanzgeschichten